Optimieren von Zeit und Ressourcen für strategische Arbeit mit Amazon OpenSearch Service

Helfen Sie Ihren Kunden, das zu finden, was sie brauchen, indem Sie schnelle, skalierbare Volltextsuchfunktionen integrieren. Verwalten Sie die steigenden Analysekosten für Hot-, UltraWarm- und Cold-Stufen. Alle Funktionen sind im Service ohne Aufpreis enthalten.

Mehr für weniger mit UltraWarm in Amazon OpenSearch Service beibehalten (6:49)

Direkte Kosteneinsparungen mit Amazon OpenSearch Service

Mit OpenSearch Service können Sie ganz einfach den optimalen Instance-Typ und die optimale Speicheroption für Ihren Workload auswählen. Wenn Sie unsicher sind, wie viel Datenverarbeitungsleistung und Speicherplatz Sie benötigen, bietet OpenSearch Service On-Demand-Preise ohne Vorabkosten oder langfristige Verpflichtungen. Wenn Sie Ihre Workload-Anforderungen kennen, können Sie mit den Reserved-Instance-Preisen für OpenSearch Service erhebliche Kosteneinsparungen erzielen.

Die Datenverarbeitungs- und Infrastrukturkosten sind nur ein Teil der Gleichung. Bei AWS ermutigen wir unsere Kunden, ihre Gesamtbetriebskosten (TCO) zu bewerten, wenn sie Lösungen vergleichen. Einige der zu berücksichtigenden Faktoren sind:

  • Wie viel zahlen Sie für die Verwaltung des Betriebs Ihres Clusters 24/7/365?
  • Wie hoch sind die Lizenzkosten für erweiterte Funktionen?
  • Welche Kosten entstehen Ihnen für die Vernetzung zwischen den Clustern oder die DNS-Services, um Ihre Angebote zu veröffentlichen?
  • Wie viel geben Sie für Backup-Prozesse aus und wie lange dauert die Wiederherstellung nach eventuellen Ausfällen?
  • Wie viel geben Sie aus, um Ihre Daten über drei Availability Zones zu verteilen?


Mit Amazon OpenSearch Service müssen Sie sich um keines dieser Probleme kümmern. Der verwaltete Service bietet operativen Teams folgende Möglichkeiten: Verwaltung Ihrer Cluster, automatische stündliche Backups der Daten Ihres Clusters für 14 Tage, automatische Behebung von Ereignissen mit Ihrem Cluster, drei kostenlose Datenübertragungen zwischen Availability Zones und inkrementelle lizenzfreie Funktionen.

Datenspeicherkosten

AWS löst das Problem der Speicherkosten mit UltraWarm, einer kostengünstigen Speicherstufe. Mit UltraWarm können Sie Ihre Daten speichern und interaktiv analysieren, unterstützt durch Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) unter Verwendung von OpenSearch Service, und dabei Ihre Kosten pro GB um fast 90 % gegenüber bestehenden Hot-Storage-Optionen senken. Die Amazon-S3-Integration bietet außerdem schnellen Zugriff auf praktisch unbegrenzte vorindizierte Daten über Cold Storage.

Erhöhte Effizienz

Amazon OpenSearch Service nutzt auch AWS Graviton2 , unsere spezifischen Siliziumchips. Durch den Einsatz der von AWS Graviton2 optimierten Instances können Sie die Kosten aufgrund der erhöhten Effizienz direkt um 40% senken.

Senkung der Produktivitätskosten für Aufgaben, die von einem verwalteten OpenSearch-Service abgedeckt werden

Wie viel Zeit verbringen Sie mit Aufgaben, die der verwaltete Service für Sie übernimmt? Hier kommt eine Übersicht.

 

Selbstverwaltet

Amazon OpenSearch Service

Sicherheit und Compliance
Verschlüsseln von Daten im Ruhezustand mit AWS Key Management Service (KMS)   X
Verschlüsseln von Daten während der Übertragung mit TLS 1.2   X
Detaillierte Zugriffskontrolle mit SAML für die IDP-Integration   X
Verwalten von Sicherheitsupgrades   X
Netzwerkisolierung über Amazon VPC   X
API-Sicherung   X
Penetrationstests   X
CloudTrail-Prüfung   X
Compliance (PCI, DSS, SOC, ISO, FedRamp, HIPAA)   X
Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit
Konfigurieren von Netzwerk, Routing und Firewall für die 3 AZ-Bereitstellung   X
Einrichtung, Überwachung und Verwaltung von Load Balancern zur Verteilung von Anfragen   X
Automatische Skalierung zum Ersatz ausgefallener Instances   X
Warnungsfunktionen   X
24/7/365-Überwachung   X
Cluster-/regionsübergreifende Replikation   X
Skalierung und Überwachung
API-, CLI- und konsolengesteuerte Konfigurationsänderungen   X
Vor-Ort-Versions-Upgrades   X
Integration von CloudWatch   X
Index-Lebenszyklus-Management für Datenabstufung   X
Automatisierte JVM-, Speicher- und Cache-Abstimmung   X
Integration langsamer Protokolle in CloudWatch-Protokolle   X

Ressourcen

VIDEO

Kostenoptimierung mit abgestuftem Speicher in Amazon OpenSearch Service

Video ansehen »

BLOG

Reduzieren der Kosten um 40 % mit AWS Graviton 2

Blog lesen »

DOKUMENTATION

Einsparungen durch Speicherstufen mit UltraWarm

Dokumentation lesen »

WEBINAR

Verstehen, wie man die Kosten mit einer mandantenfähigen Architektur kontrolliert

Webinar ansehen »

BLOG

Größenoptimierung Ihrer Domänen von Amazon OpenSearch Service

Blog lesen »

GITHUB

Öffentlicher Zeitplan für OpenSearch

GitHub ansehen »

TECHNISCHE RESSOURCEN

AWS Data Lab bietet beschleunigte, gemeinsame Entwicklungsprojekte zwischen Kunden und technischen Ressourcen von AWS, um greifbare Lösungen, die Modernisierungsinitiativen für Daten und Analytik beschleunigen, zu erstellen.

Weitere Informationen »

SCHULUNG UND ZERTIFIZIERUNG

Nutzen Sie die Analytik- und Daten-Schulungen und -Zertifizierung von AWS, um Ihre Fähigkeiten auszubauen und Ihr Fachwissen zu validieren.

Weitere Informationen »

BLOG

Wie Plugsurfing die Leistung verdoppelt und die Kosten um 70 % gesenkt hat.

Blog lesen »

Weitere Informationen zu den Preisen von Amazon OpenSearch Service
Zur Seite mit den Preisen

Weitere Informationen zu den Preisen von Amazon OpenSearch Service.

Weitere Informationen 
Für ein kostenloses Konto registrieren
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Mit der Entwicklung in der Konsole beginnen
Bereit zum Entwickeln?

Beginnen Sie mit der Entwicklung in der AWS-Managementkonsole.

Erste Schritte