Kontakt

Mit der Cloud haben Sie sofort Zugriff zu flexiblen und günstigen IT-Ressourcen. Mit der AWS Cloud müssen Einrichtungen im öffentlichen Sektor keine großen Investitionen in die Hardware im Voraus mehr tätigen oder viel Zeit und Geld in die grundlegende Einrichtung investieren.

AWS bietet Datenverarbeitungs-, Speicher-, Datenbank-, Analyse-, Anwendungs- und Bereitstellungsservices, mit denen Behörden, Bildungseinrichtungen und gemeinnützige Organisationen agiler sind, ihre IT-Kosten senken und Anwendungen skalieren können.

In diesem Walk-through zeigen wir Ihnen, welche Themen zu berücksichtigen sind. Dazu gehört auch die Begründung Ihres Wechsels zu AWS, betriebliche und kulturelle Auswirkungen, Einkaufsstrategien, Überlegungen zur Architektur und weitere Verbesserungen, um Innovationen zu ermöglichen und langfristig Kosten einzusparen.

journey_cloud
Leitfaden zum Kauf der Cloud für den öffentlichen Sektor

Die Beschaffung von Cloud Computing-Services erfordert andere Fähigkeiten und Strategien als der Erwerb von traditionellem IT-Equipment. Sie sind bereit, in die Cloud zu migrieren, benötigen dabei jedoch Unterstützung? Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Wir helfen Ihnen dabei, die richtige Beschaffungsstrategie auszuwählen.

Lesen Sie unser Handbuch "Anleitung zum Cloud-Procurement”. AWS-Spezialisten stehen zur Verfügung, um Sie über die Beschaffungsanforderungen für Cloud-Dienste zu informieren.

Kontakt
  • Wie erstelle ich einen Wirtschaftlichkeitsnachweis?

    Der Einstieg in die Cloud verläuft innerhalb des öffentlichen Sektors auf unterschiedliche Weise. Erfreulicherweise konnte eine Vielzahl von Kunden mit AWS ihre Ziele in jeder Phase des Einstiegs erreichen.

    Obwohl jeder Einstiegsvorgang einzigartig ist, bestehen allgemeine Muster, Ansätze und bewährte Methoden, die zur Prozessoptimierung implementierbar sind.

    Weitere Informationen:

  • Wie beginne ich den Wechsel zur Cloud am besten?

    Zunächst einmal müssen Sie sich über den Wert, die Prioritäten und die Vorteile für den Wechsel in die Cloud im Klaren sein:

    • Beschreiben Sie das Projekt
    • Definieren Sie die Vorteile, die Sie erwarten
    • Skizzieren Sie die Projektkosten und geplanten Einsparungen. Dazu können Sie den AWS-Gesamtbetriebskostenrechner und den einfachen Monatsrechner verwenden.
    • Führen Sie eine Lückenanalyse durch
    • Identifizieren Sie mögliche Risiken
    • Identifizieren Sie Arbeitslasten, die Sie in die Cloud verlagern möchten
    • Informieren Sie sich darüber, wann laufende Verträge ablaufen
    • Holen Sie sich die Genehmigung für das Budget


    Für weitere Informationen:

  • Wann soll ich die wichtigsten Stakeholder einbeziehen?

    Sie müssen alle wichtigen Stakeholder schon früh einbinden. Zu diesen zählen:

    • Beschaffung/Handel
    • Rechtliche Angelegenheiten/Verträge
    • Budget/Finanzen
    • Sicherheit/Compliance
    • Technik/IT
    • Geschäftszweige/Geschäftsführung


    Eine transparente Kommunikation führt dazu, dass alle genau wissen, wie der Wechsel zur Cloud bestehende Verfahren beeinflusst. Außerdem können Sie die Erwartungen zu folgenden Punkten steuern:

    • Zeitplan
    • Risikomanagement
    • Cloud-Sicherheitskontrollen
    • Compliance
    • Ausgaben
  • Wie lassen sich die Kosten am einfachsten verstehen?

    Ein wichtiger erster Schritt ist, dass Sie sich über die Kosten im Klaren sind. Dadurch haben Sie eine Grundlage, auf der Sie ein Migrationsmodell mit optimaler Kosteneffizienz erstellen können.

    Sie müssen neue Arbeitsmethoden einführen, die zu mehr Effizienz und Agilität führen. Dazu ist Folgendes erforderlich:

    • Schulung für Mitarbeiter in den Bereichen IT, Sicherheit, Handel und in der Rechtsabteilung
    • Definition, Verstehen und Implementierung neuer Geschäftsprozesse
    • Veränderung bestehender Geschäftsprozesse
    • Implementierung/Verbesserung der betrieblichen und kommerziellen Kontrollmechanismen sowie der Sicherheitskontrollen
  • Wie vergleiche ich die Cloud-Kosten mit meiner bestehenden Technologie-Infrastruktur?

    Dies sind zwei sehr verschiedene Modelle. Mit der Cloud vermeiden Sie teure Vorabinvestitionen und zahlen stattdessen nur für die Services, die Sie auch tatsächlich nutzen. Bei der Kostenerstellung müssen Sie unbedingt alle Aspekte berücksichtigen. Für Ihre bestehende Technologie-Infrastruktur sind möglicherweise Vorabkosten erforderlich (Betriebsausgaben und Kapitalausgaben); Kosten, die mit den Räumlichkeiten zusammenhängen, sowie für Strom und Kühlung; und Personalkosten für die Überwachung und Instandhaltung der Ausstattung.

    Wir empfehlen folgende Tools, um die Gesamtbetriebskosten für beide Modelle zu berechnen und sich vor Augen zu führen, wie die Preisgestaltung bei der Cloud aussieht:

  • Wie geht der Wechsel zur Cloud am schnellsten?

    Ein erfolgreicher Wechsel zur Cloud basiert auf gut durchdachten Beschaffungsstrategien und Cloud-orientierten Vertragsformen. Die richtige Beschaffungsstrategie führt zu einem Cloud-Technologie- und Cloud-Service-Portfolio, das die Vorteile von Cloud Computing tatsächlich umsetzt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den korrekten Ansatz für Sie zu finden:


    AWS-Spezialisten stehen Ihnen zur Verfügung, um Sie über die Beschaffungsanforderungen für Cloud-Dienste zu informieren.

    Kontakt

    Als ersten Schritt können Sie sich das Webinar "So kaufen Sie Cloud Computing-Services für Ihre Behörde" ansehen. Gehen Sie auch zum AWS-Vertragszentrum für den öffentlichen Sektor.

  • Wie beginne ich mit dem Aufschreiben meiner Anforderungen oder mit der Ausschreibung?

    Formulieren Sie ihre Anforderungen nicht zu detailliert. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die gewünschten Ergebnisse. Sie müssen eine flexible, stets gültige Sprache verwenden, damit der Vertrag zum Zeitpunkt der Genehmigung noch aktuell ist. Erfolgreiche Cloud-Beschaffungsstrategien konzentrieren sich auf funktionale und allgemeine leistungsbezogene Anforderungen. Vermeiden Sie die Vorgabe spezieller Vorgehensweisen, Hardware und Ausrüstung oder nötigen Teilenummern. Ermutigen Sie die Anbieter dazu, Alternativen zu empfehlen, um die gewünschten Dienstleistungen und Ergebnisse zu liefern und/oder zu verbessern.

    Weitere Informationen:

  • Kann ich eine Vertragsgestaltung verwenden?

    Da die Anzahl der Einführungen von Cloud Computing steigt, haben viele öffentliche Einrichtungen zugelassene, öffentlich vergebene Vertragsformen für den Kauf von Cloud-Services eingerichtet. Die Nutzung bereits bestehender Verträge beschleunigt die Bereitstellung.

    Derzeit stehen viele Vertragsformen für Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen sowie für Bildungseinrichtungen zur Verfügung. Dies sind die ersten Schritte:


    Weitere Informationen:

  • Brauche ich einen Partner? Falls ja, wie finden ich einen geeigneten?

    Das Netzwerk der AWS-Partner ist ein robustes und umfassendes globales Partnerprogramm, das Ihnen dabei hilft, zu wachsen und erfolgreich zu sein. Die richtige Mischung aus Unterstützung im Geschäfts-, Beratungs- und Technologiebereich erleichtert es, Workloads zu kaufen, bereitzustellen, einzuführen und in die Cloud zu migrieren.

  • Wie zahle ich für das Cloud Computing?

    Obwohl die Preise für jeden AWS-Service variieren, bestehen keine komplexen Abhängigkeiten oder Lizenzanforderungen. Weitere Informationen zu den Preisen für die einzelnen Dienstleistungen finden Sie hier:


    AWS-Spezialisten stehen Ihnen zur Verfügung, um Sie über die Beschaffungsanforderungen für Cloud-Dienste zu informieren.

    Kontakt