AWS und die Bundesliga stellen Echtzeit-Spielanalysen mit "Bundesliga Match Facts powered by AWS" bereit

Machine Learning und Analysen von AWS verbessern das Fanerlebnis Deutschlands höchster Fußballliga mit neuen fortgeschrittenen Statistiken, darunter die Realformation und xGoals

Amazon Web Services und die Bundesliga stellen Echtzeit-Spielanalysen mit "Bundesliga Match Facts powered by AWS" bereit

Machine Learning und Analysen von AWS verbessern das Fanerlebnis Deutschlands höchster Fußballliga mit neuen fortgeschrittenen Statistiken, darunter die Realformation und xGoals
Einführung von Bundesliga Match Facts powered by AWS

SEATTLE – 26. Mai 2020 – Heute um 18:30 Uhr MEZ stellen Amazon Web Services (AWS), ein Amazon.com-Unternehmen (NASDAQ: AMZN), und die deutsche Bundesliga in der Spitzenpartie Borussia Dortmund gegen Bayern München zum ersten Mal die ersten beiden Bundesliga Match Facts powered by AWS während der Übertragung in mehr als 200 Ländern bereit. Die beiden neuen Statistiken, "Realformation" und "xGoals" (Expected Goals, voraussichtliche Tore), geben Fans tiefere Einblicke in die geplante Taktik eines Teams basierend auf Echtzeitanalysen von Daten, die durch die Verfolgung der Spielerpositionen auf dem Feld erfasst werden, und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler ein Tor erzielt. Deutschlands höchste nationale Fußballliga wird die unübertroffenen Cloud-Services von AWS einsetzen, darunter Machine Learning und Analysen, um 2020 und in zukünftigen Spielzeiten zusätzliche fortgeschrittene Statistiken einzuführen. AWS und die Bundesliga stellen Fußballfans in aller Welt zum ersten Mal diese einzigartige Kombination aus fortgeschrittenen Echtzeitstatistiken und Spielanalysen bereit.

Die "Bundesliga Match Facts" werden durch das Sammeln von Daten aus den Video-Feeds des Livespiels generiert und zur Analyse zu AWS gestreamt. Die analysierten Daten werden danach zurückgeschickt und Zuschauern in aller Welt als Echtzeitstatistiken präsentiert. Mithilfe dieser Statistiken können Zuschauer bestimmte Aspekte besser verstehen, beispielsweise die Strategien, die in Entscheidungen auf dem Spielfeld einfließen, und die Wahrscheinlichkeit für ein Tor bei jedem einzelnen Schuss. Ab dem 26. Mai wird die Statistik Realformation bei Übertragungen von Bundesligaspielen angezeigt, während xGoals bei Topspielen verfügbar sein wird.

Ein Blick auf die beiden neuen Statistiken von "Bundesliga Match Facts powered by AWS"

Realformation: Fans können jetzt die Positionierung der Spieler einer Mannschaft auf dem Feld sehen und erhalten Einblicke in den geplanten Spielstil einer Mannschaft. Realformation stellt neue Einblicke anhand der Analysen bereit, die mithilfe der Daten aus der Verfolgung der Positionen eines Spielers auf dem Feld gewonnen werden. Diese Daten werden dann in Echtzeit angezeigt. Diese Statistik ermöglicht es Zuschauern, das derzeitige Geschehen auf dem Feld zu verfolgen und taktische Änderungen zu verstehen. Mithilfe der neuen Statistik kann etwa ermittelt werden, ob eine Mannschaft eine offensive oder defensive Taktik verfolgt, im Mittelfeld ein Pressing spielt oder über die Flügel angreift. Durch die Echtzeitanzeige der durchschnittlichen Position der einzelnen Spieler hilft Realformation den Fans beim Verstehen taktischer Änderungen im Spielverlauf.

xGoals: Mithilfe von Amazon SageMaker, einem vollständig verwalteten Service zum Erstellen, Trainieren und Bereitstellen von Machine-Learning-Modellen, kann die Bundesliga jetzt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler ein Tor erzielt, wenn er aus einer beliebigen Position auf dem Feld aufs Tor schießt, bewerten. Die Torwahrscheinlichkeit wird in Echtzeit für jeden Schuss berechnet, um Zuschauern Einblicke in die Schwierigkeit eines Schusses und die Wahrscheinlichkeit eines Tores bereitzustellen. Um die Genauigkeit von xGoals zu berechnen, wurden Machine-Learning-Modelle durch die Analyse von 40 000 aufgezeichneten Torschüssen sowie verschiedener Features, die aus Positionsdaten abgeleitet wurden, trainiert, darunter Entfernung zum Tor, Winkel zum Tor, Spielergeschwindigkeit, Anzahl der Verteidiger in der Flugbahn des Balls und Abdeckung des Torwarts.

"Die Bundesliga kann diese fortgeschrittene Technologie von AWS einschließlich Statistiken, Analysen und Machine Learning einsetzen, um Daten zu interpretieren und detailliertere Einblicke sowie ein besseres Verständnis der Entscheidungen bereitzustellen, die in Sekundenbruchteilen auf dem Feld getroffen werden," so Andreas Heyden, Executive Vice President of Digital Innovations der DFL-Gruppe. "Durch Bundesliga Match Facts erhalten Zuschauer tiefere Einblicke in die zentralen Entscheidungen eines Spiels."

"AWS hilft der Bundesliga beim Verbessern der Berichterstattung durch das Bereitstellen tieferer Einblicke ins Spiel, die es zuvor so nicht gegeben hat", erläutert Andy Isherwood, Vice President und Managing Director EMEA, AWS. "Mit AWS kann die Bundesliga Echtzeitstatistiken zur Prognose zukünftiger Spielzüge und Ergebnisse bereitstellen. Diese beiden neuen Statistiken sind erst der Anfang von dem, was wir den Fußballfans in Zukunft bieten können. Wir freuen uns darauf, neue Wege zu beschreiten, um den Zuschauern weltweit Informationen besser präsentieren sowie die Fans stärker einbeziehen und besser unterhalten zu können."

Mit "Match Facts powered by AWS" können Fußballfans die aktuellen Bundesligageschehnisse auf Bundesliga.de sowie über die offiziellen Facebook-, Twitter- und Instagram-Kanäle miterleben.  

Über Amazon Web Services

Amazon Web Services ist seit 14 Jahren die weltweit umfassendste und am häufigsten eingesetzte Cloud. AWS bietet über 175 vollwertige Services für Datenverarbeitung, Speicherung, Datenbanken, Netzwerke, Analysen, Robotik, Machine Learning und künstliche Intelligenz (KI), Internet of Things (IoT), Mobilgeräte, Sicherheit, Hybridlösungen, Virtual und Augmented Reality (VR und AR), Medien sowie Anwendungsentwicklung, -bereitstellung und Verwaltung von 76 Availability Zones (AZs) in 24 geografischen Regionen. Pläne für neun weitere Availability Zones und drei weitere AWS-Regionen in Indonesien, Japan und Spanien wurden bereits angekündigt. Millionen von Kunden – darunter einige der am schnellsten wachsenden Startup-Unternehmen und der größten Konzerne sowie wichtige Behörden – vertrauen auf AWS, wenn es darum geht, agiler zu werden, Kosten zu senken und ihre Infrastruktur leistungsfähiger zu machen. Weitere Informationen zu AWS finden Sie unter aws.amazon.com.

Über Amazon

Amazon wird von vier Prinzipien geleitet: Kundenorientierung anstatt Wettbewerbsfokus, Leidenschaft für Innovationen, Verpflichtung zu operationeller Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Klick-Einkäufe, personalisierte Empfehlungen, Prime, Fulfillment by Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire-Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat. Weitere Informationen finden Sie unter amazon.com/about und indem Sie @AmazonNews folgen.

Über die Bundesliga

Die Bundesliga ist die höchste professionelle Fußballliga in Deutschland. Die Liga wurde 1963 gegründet und besteht aus 18 Mannschaften mit einem System von Auf- und Abstiegen aus der und in die 2. Bundesliga. Die Bundesliga wird in mehr als 200 Ländern im Fernsehen übertragen und von der DFL (Deutsche Fußballliga) betrieben.

Machine Learning ermöglicht es der Bundesliga fortgeschrittene Statistiken bereitzustellen – welche Möglichkeiten gibt es für Sie?
Erfahren Sie, wie AWS zur Weiterentwicklung anderer Unternehmen beiträgt 
Erfahren Sie, wie die Bundesliga voll und ganz auf AWS vertraut, um die Art und Weise, in der Fußballübertragungen erlebt werden, zu revolutionieren.
AWS_Bundesliga_Still