Ein Hauptspeicher-basierter Key-Value Store ist eine NoSQL-Datenbank, die für Anwendungen mit leseintensiven Arbeitslasten (z. B. soziale Netzwerke, Gaming, gemeinsame Mediennutzung und Fragenportale) oder rechenintensive Arbeitslasten (z. B. Empfehlungs-Engines) optimiert ist.  Das In-Memory-Caching verbessert die Anwendungsleistung, da wichtige Daten im Arbeitsspeicher abgelegt und mit geringer Latenz abgerufen werden können. Beispielsweise können die Ergebnisse von E/A-intensiven Datenbankabfragen oder die Ergebnisse von rechenintensiven Berechnungen im Cache zwischengespeichert werden.

Amazon Web Services (AWS) bietet verschiedene Optionen für In-Memory-Datenbanken mit Key-Value-Struktur. Sie können Ihren eigenen nicht relationalen Key-Value-Datenspeicher in der Cloud in Amazon EC2 und Amazon EBS betreiben, mit Amazon-Lösungsanbietern kooperieren oder vollständig verwaltete, nicht relationale Services nutzen.

Kostenlos bei AWS einsteigen

Kostenloses Konto erstellen

Das kostenlose Nutzungskontingent für AWS bietet 25 GB Speicher und bis zu 200 Millionen Anfragen im Monat mit Amazon DynamoDB.

Details zum kostenlosen Kontingent für AWS anzeigen »

Amazon ElastiCache ist ein Web-Service, mit dem ein In-Memory-Cache auf einfache Weise in der Cloud bereitgestellt, betrieben und skaliert werden kann. Der Service verbessert die Leistung von Web-Anwendungen, da Sie die Möglichkeit haben, Informationen aus einem schnellen, verwalteten In-Memory-Cache-System abzurufen, anstatt sich vollständig auf langsamere datenträgerbasierte Datenbanken verlassen zu müssen.

Darüber hinaus erkennt und ersetzt Amazon ElastiCache automatisch ausgefallene Knoten. Dadurch wird der Verwaltungsaufwand im Zusammenhang mit selbstverwalteten Infrastrukturen verringert. Außerdem ergibt sich ein ausfallsicheres System, in dem das Risiko überlasteter Cloud-Datenbanken reduziert wird, die die Ladezeiten für Websites und Anwendungen verlängern. Durch die Integration in Amazon CloudWatch bietet Amazon ElastiCache einen verbesserten Überblick über wichtige Leistungsmetriken Ihrer Memcached- oder Redis-Knoten.

ElastiCache unterstützt zwei Open Source-In-Memory-Cache-Engines. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Detailseite von Amazon ElastiCache »

Memcached ist ein weitverbreitetes System für das Zwischenspeichern von Objekten im Arbeitsspeicher. ElastiCache ist auf Protokollebene mit Memcached kompatibel, sodass die gängigen Tools, die Sie heute mit Ihren bestehenden Memcached-Umgebungen nutzen, mit dem Service weiterhin reibungslos funktionieren.

Redis ist eine beliebte Open Source In-Memory-Datenbank mit einem Key-Value Store, der Datenstrukturen wie sortierte Datensätze und Listen unterstützt. Häufige Anwendungsmuster für Redis sind u. a. Caching, Sitzungsverwaltung, Pub/Sub und Bestenlisten. ElastiCache for Redis ist ein Redis-kompatibler Service für In-Memory-Datenstrukturen, der die Master/Slave-Replikation und Multi-Availability Zone unterstützt, um eine AZ-übergreifende Redundanz mit automatischem Failover auf Read Replica zu erzielen. Noch zuverlässiger und stabiler wird dieser Service durch die integrierten Amazon-Erweiterungen für die Redis-Engine.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie IoT- und Zeitreihendaten mit Amazon ElastiCache for Redis verwalten, lesen Sie diesen Blog-Beitrag.


Aerospike ist ein Open Source Hauptspeicher-basierter Key-Value Store. Diese hochleistungsfähige NoSQL-Datenbank kann als persistenter In-Memory-Service mit einem RAM-Cluster installiert werden. Bei größeren Datenmengen ist auch die Installation mit lokalen SSD-Instances möglich, deren Inhalte ebenfalls nach EBS durchgereicht und dort persistent gespeichert werden. Weitere Informationen zur Ausführung von Aerospike auf AWS finden Sie im AWS Marketplace »