Was ist Web-Hosting?

Web-Hosting ist ein Service, der Ihre Webseite oder Webanwendung speichert und einfach über verschiedene Geräte hinweg verfügbar macht, z. B. Desktop, Mobilgeräte und Tablets. Jede Webanwendung oder Webseite besteht üblicherweise aus vielen Dateien, z. B. Bilder, Video, Text und Code, die Sie auf speziellen Computern, so genannten Servern, speichern müssen. Der Web-Hosting-Serviceanbieter unterhält, konfiguriert und betreibt physische Server, die Sie für Ihre Dateien mieten können. Web seiten- und Webanwendungs -Hosting-Services bieten auch zusätzliche Unterstützung, z. B. Sicherheit, Webseiten-Backup und Webseiten-Performance, wodurch Sie Zeit gewinnen und sich auf die Kernfunktionen Ihrer Webseite konzentrieren können.

Warum ist Web-Hosting wichtig?

Die Webseite Ihres Unternehmens auf einem internen Server zu hosten, kann zeitaufwändig und teuer sein. Web-Hosting-Anbieter haben die folgenden Vorteile.

Leistung

Ein Web-Hosting-Unternehmen, das die Hardware-Ressourcen für mehrere Webseiten verwaltet, verfügt über eine größere Kaufkraft. Es investiert in moderne Technologie und kann Ihnen dadurch hochleistungsfähige Webserver mit Rechenleistung, internem Speicher und anderen Computing-Ressourcen bieten. Dadurch verbessert sich die Leistung der Webseite und Ihre Besucher können Seiten schnell laden.

Zuverlässigkeit

Mit Web-Hosting-Serviceanbietern entfällt der Stress der permanenten Serverwartung. Sie führen regelmäßig Systemupdates durch, um hohe Sicherheitsstandards zu wahren. Dadurch werden bei Ihnen IT-Ressourcen frei, sodass Sie sich auf die Bereitstellung der Anwendung konzentrieren können, statt Server verwalten zu müssen.

Technischer Support

Die meisten Web-Hosting-Services bieten umfassenden Support für die Behebung von Leistungsproblemen. Sie rationalisieren auch die Überwachung und Analyse von Webseiten, das Backup und die Wiederherstellung von Daten und ähnliche Funktionen, die Ihre Webseite reibungsloser laufen lassen.

Sicherheit und Compliance

Web-Hosting-Services verfolgen einen durchgehenden Ansatz zum Sichern der Infrastruktur, der physische, operationelle und softwareseitige Maßnahmen umfasst, die alle Compliance-Anforderungen erfüllen.

Was sind die Funktionen von Web-Hosting?

Die meisten Web-Hosting-Unternehmen bieten verschiedene Hostingpakete und -pläne an. Ihre monatlichen Web-Hostingkosten können von kostenlos bis kostenpflichtig reichen, was von Faktoren wie den folgenden abhängig ist:

  • Größe Ihrer Webseite.
  • Anzahl der täglichen Webseitenbesucher.
  • Stoßzeit der Webseite oder des Webseitenverkehrs.
  • Von Ihnen benötigte Web-Hosting-Funktionen.

Bevor Sie einen Web-Hosting-Service auswählen, prüfen Sie die von verschiedenen Services gebotenen unterschiedlichen Funktionen. Die folgenden Funktionen werden in der Regel als Hauptfunktionen bereitgestellt.

Festplattenspeicher

Ihre Webseite wird Speicher für E-Mails, Webdateien, Bilder und Datenbanken benötigen. Bedenken Sie beim Abschätzen der Speicheranforderungen auch späteres Wachstum der Webseite und den zukünftigen Webseitenverkehr. Geringer Festplattenspeicher hat Auswirkungen auf die Nutzererfahrung, weshalb dies ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des Web-Hosting-Services ist.

Bandbreite und Datenübertragung

In der Web-Hosting-Branche werden die Begriffe Bandbreite und Datenübertragung oft gleichbedeutend verwendet. Es handelt sich dabei allerdings um zwei verschiedene Dinge. Bandbreite ist die Datenmenge, die Ihre Webseite zu einer bestimmten Zeit an Besucher übertragen kann. Datenübertragung ist die tatsächlich übertragene Datenmenge.

Sie können sich die Bandbreite als Rohrleitung vorstellen. Je größer die Rohrleitung, umso mehr Wasser kann hindurchfließen. Womöglich nutzen Sie jedoch, aus welchem Grund auch immer, nicht die gesamte Kapazität der Rohrleitung. Die Datenübertragung entspricht der tatsächlichen Wassermenge, die zu einem gegebenen Zeitpunkt durch die Rohrleitung fließt.

E-Mail-Konten

Viele Web-Hosting-Pläne enthalten ein E-Mail-Konto. Sie können Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrem Webseitennamen verknüpfen. Wenn Ihr Webseitenname z. B. „example.com“ ist, lautet Ihre E-Mail-Adresse „yourname@example.com“. Im Folgenden werden die Hauptarten von E-Mail-Konten beschrieben.

POP3

POP3-Konten stellen Serverplatz zum Speichern Ihrer E-Mails bereit, auf die Sie direkt oder mit Ihrem E-Mail-Clientprogramm zugreifen können.

E-Mail-Weiterleitung

Konten zur E-Mail-Weiterleitung leiten Ihre E-Mails an eine andere Adresse um. Dieses Konto könnte ein persönliches E-Mail-Konto bei einem E-Mail-Anbieter oder einem Drittkonto sein, das Ihre Webseiten-E-Mails für sie verwaltet.

Aliase

Einige Web-Hosts haben E-Mail-Pläne, mit denen Sie mehrere Aliase oder E-Mail-Kontennamen einrichten können, ohne ein vollständiges POP3-Konto zu erstellen. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht „vertrieb@“, „support@“ und „bestellungen@“ auf verschiedenen Seiten Ihrer Webseite anzeigen. Anstatt mehrere POP3-Konten zu haben, die geprüft und verwaltet werden müssen, könnten Sie alles in einen einzigen Posteingang umleiten.

FTP-Zugang

FTP bezieht sich auf Webseiten-Dateitransfer und -austausch. Viele Webseiten enthalten Dokumente, wie z. B. PDF-Dateien oder Bilddateien, die Internetnutzer herunterladen können. Das Web-Hosting-Unternehmen bietet diesen Service über einen FTP-Zugang an.

Was ist der Unterschied zwischen Web-Hosting und einem Domain-Namen?

Das Web-Hosting stellt für Ihre Webseite oder Webanwendung einen Server oder einen Computer im Internet zur Verfügung. Ein Domain-Name dagegen gibt Ihren Anwendungen eine Adresse, sodass Ihre Nutzer Sie finden können.

Domain-Name

Im Internet hat jeder Computer eine einzigartige Nummer, IP-Adresse genannt. Anhand dieser IP-Adresse können Nutzer den Computer und die Webseite oder Ressourcen auf diesem Computer finden. IP-Adressen kann man sich schlecht merken. Daher nutzen Domain-Namensregister ein Domain Name System (DNS), um IP-Adressen einfach zu merkenden Webseitennamen zuzuordnen. Diese Register ordnen die Webseitennamen, die Domain-Namen genannt werden, den IP-Adressen der Web-Hosting-Server zu.

Zum Aufrufen einer Webseite geben Sie deren Domain-Namen in den Browser ein. Zum Beispiel lautet der Domain-Name der AWS-Webseite aws.amazon.com.

Domain-Namen-Registrierung

Um Ihre Webseite im World Wide Web zugänglich zu machen, benötigen Sie sowohl ein Web-Hosting-Servicekonto als auch einen registrierten Domain-Namen. Sie können den Namen wählen, müssen allerdings eine kleine Gebühr zahlen, um ihn im Domain-Namensregister zu registrieren. Sie können dann Ihr Web-Hosting-Konto mit Ihrem registrierten Domain-Namen als offizielle Webseiten-Adresse verknüpfen.

Wie funktioniert Web-Hosting?

Wenn Sie ein Konto bei Ihrem Web-Hosting-Anbieter erstellen, weist Ihnen Ihr Anbieter Platz für Ihre Webseite oder Webanwendung auf seinem Server zu. Sie können diesen Platz von Ihrem Hosting-Konto-Dashboard aufrufen und verwalten. Sie erhalten auch Zugriff auf andere Ressourcen, z. B. Random Access Memory (RAM), Central Processing Unit (CPU) und Bandbreite. Der Anteil der Server-Ressourcen, die Sie erhalten, hängt von dem von Ihnen ausgewählten Web-Hosting-Service ab.

Das Auswählen eines Web-Hosting-Plans ähnelt dem Mieten eines Büroraums. Die günstigste Option besteht darin, einen Coworking-Space zu mieten. Wenn Ihr Unternehmen wächst, können Sie in ein gesamtes Büro oder sogar ein gesamtes Gebäude expandieren. Entsprechend können Sie mit einem kostenlosen Web-Hosting auf einem Server beginnen, den Sie sich mit mehreren anderen Webseiten oder Webanwendungen teilen. Irgendwann möchten Sie vielleicht auf einen exklusiveren Webserver upgraden oder vielleicht sogar den gesamten Server mieten!

Welche Arten von Web-Hosting-Services gibt es?

Abstract Window Toolkit (AWT) ist eine grafische Benutzeroberfläche, mit der Sie UI-Objekte wie Schaltflächen, Fenster und Rollbalken erstellen können.

Shared Hosting

Shared-Hosting-Serviceanbieter bieten Ihnen einen gemeinsamen Zugriff auf ihre Webserver. Sie erhalten Zugang zu Ihrem Verzeichnis oder Ordner für Webseiten-Dateien, aber Sie teilen sich Server-Ressourcen, wie Festplattenspeicher, CPU-Leistung und RAM. Shared-Hosting-Anbieter können hunderte Webseiten oder Webanwendungen haben, die den selben Server nutzen. Andere Webseiten können allerdings nicht Ihre internen Daten sehen, da kein Nutzer Zugang zum Haupt- oder Root-Verzeichnis erhält.

Shared Hosting eignet sich für die folgenden Fälle: 

  • Neue Unternehmen oder kleine Unternehmen
  • Persönliche Webseiten oder Blogs
  • Einzelunternehmer oder selbst betriebene Webseiten

Vorteile von Shared Hosting

Ein Shared-Hosting-Plan bietet verschiedene Web-Hosting-Vorteile:

  • Niedrige monatliche Gebühren.
  • Integrierte Funktionen wie Site Builder und Datenbanksoftware.
  • Leichtes Einrichten und Starten.
  • Fähigkeit, mehrere Webseiten auf einem einzelnen Konto zu hosten.

Einschränkungen von Shared Hosting

Nachfolgend einige der Einschränkungen von Shared-Web-Hosting-Services:

  • Wenn eine andere Webseite auf Ihrem Server eine Verkehrsspitze erfährt, beeinträchtigt dies die Leistung Ihrer Webseite.
  • Sie haben weniger Kontrolle über die Server-Konfiguration, was die Funktionen Ihrer Webseite ebenfalls beschränkt. Zum Beispiel können Sie keine Software von Drittanbietern, wie ein Kontosystem, installieren, um diese in Ihre Webseite einzubinden.
  • Die Kosten können bei Zunahme der Nutzer und des Datenverkehrs erheblich steigen.

VPS-Hosting

Anbieter von Hosting über Virtual Private Server (VPS) bieten Ihnen über einen virtuellen privaten Server einen exklusiveren Zugang zu Server-Ressourcen. Die VPS-Hosting-Technologie teilt den physischen Server auf und schafft so kleine virtuelle Server, die Sie mieten können. Mit virtuellen privaten Servern haben Sie exklusiven Zugang zu Speicherplatz und Computing-Ressourcen wie Speicher und Rechenleistung auf dem physischen Server. Sie können ein Betriebssystem auf Ihrem virtuellen Server installieren und haben größere Kontrolle über Ihre Serverumgebung.

VPS-Hosting eignet sich für diese Fälle:

  • Mittelgroße Unternehmen mit zunehmendem Datenverkehr.
  • Komplexe Webseiten, die die Installation anderer Unternehmenssoftware auf dem Server erfordern.

Vorteile von VPS-Hosting

VPS-Hosting bietet mehrere Vorteile:

  • Vollständige Kontrolle über die Konfiguration Ihres virtuellen Servers.
  • Einfache Skalierung und Anpassung.
  • Größere Kontrolle der Webseiten-Leistung.

Einschränkungen des VPS-Hostings

VPS-Hosting verlangt von Ihnen normalerweise eine gewisse betriebsinterne technische Expertise und Kenntnis der Server-Konfiguration. Sie können einen verwalteten Hosting-Service wählen, der sich um die laufende Serverwartung kümmert, um diese Einschränkung zu umgehen.

Dedicated Hosting

Dedicated-Hosting-Anbieter bieten Ihnen Zugang zu einem kompletten physischen Server. Sie haben exklusiven Zugang zu einem dedizierten Server nur für Ihre Webseite. Sie können die Umgebung nach Ihren Erfordernissen optimieren und steuern. Sie können diesen Server selbst aufteilen, um mehrere Domains auf demselben physischen Server zu hosten.

Ein Dedicated-Hosting-Plan eignet sich für diese Fälle:

  • Große Unternehmen und Geschäfte.
  • Unternehmenseigentümer mit mehreren Domains.
  • Komplexe Webanwendungen, die eine große Menge Rechenleistung benötigen.

Vorteile von Dedicated Hosting

Dedizierte Server für Webhosting bieten verschiedene Vorteile:

  • Größere Zuverlässigkeit und Sicherheit
  • Mehr Möglichkeiten zur Server-Optimierung
  • Vollständige individuelle Anpassung der Serverkonfiguration

Einschränkungen von Dedicated Hosting

Ein dedizierter Server ist teuer in Bezug auf Miete und Wartung. Sie müssen über betriebsinterne technische Fähigkeiten verfügen. Daher halten Organisationen, die ausreichend hochskaliert haben, das Dedicated Hosting normalerweise für die bessere Wahl.

Java-Plugin

Das Java-Plugin stellt eine Verbindung zwischen gängigen Browsern und der Java-Plattform her, sodass Sie Ihre Website-Applets in einem Desktop-Browser ausführen können.

Cloud-Hosting

Cloud-Hosting-Anbieter nutzen Ressourcenteilung und -skalierung, um Web-Hosting-Kosten nach unten zu drücken und die Webseiten-Leistung zu verbessern. Sie erhalten einen gemeinsamen Zugang zu einem Server-Cluster, und der Cloud-Hosting-Anbieter repliziert Ihre Webseiten-Dateien automatisch auf mehrere Server. Wenn einer der Cloud-Server voll ausgelastet ist, leitet der Hosting-Anbieter Ihren Datenverkehr automatisch auf einen anderen Server um. Dies verbessert die Webseiten-Leistung in hohem Maße, ohne Ihre laufenden Kosten zu erhöhen. 

Sie können zwischen Shared-Hosting-, VPS-Hosting- oder Dedicated-Cloud-Hosting-Plänen wählen. Was sie unterscheidet, ist die Verwaltung der zugrundeliegenden physischen Server. 

Weil Sie beim Cloud-Hosting mehrere Optionen haben, eignet es sich für alle Arten von Unternehmen wie:

  • Kleine und mittlere Unternehmen.
  • E-Commerce und komplexe Webanwendungen.
  • Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen.
  • Große Unternehmen mit mehreren Domains.

Vorteile des Cloud-Hostings

Cloud-Hosting bietet mehrere Vorteile als Web-Hosting-Option:

  • Größere Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit für Ihre Webseitennutzer.
  • Automatisches Hoch- oder Herunterskalieren, wenn Ihre Anforderungen sich ändern.
  • Erhöhte Sicherheit, die die höchsten Compliance-Standards erfüllt.
  • Automatisches Daten-Backup und Redundanz.
  • Hohe Flexibilität – Sie zahlen nur das, was Sie nutzen.

Welche Anforderungen gelten für das moderne Web-Hosting?

Von heutigen Web- und Mobil-Anwendungen wird erwartet, dass sie von überall auf der Welt aus verfügbar sind. Kunden streben zu folgenden Zwecken nach Modernisierung ihrer Webanwendungen:

  • Erstellen funktionsreicher Anwendungen, die überwältigende Nutzererfahrungen für alle Arten von Anwendungsfällen liefern, z. B. statische Webanwendungen oder serverseitig gerenderte Anwendungen, die Landing-Page einer mobilen App oder eine progressive Anwendung.
  • Bereitstellen der geringstmöglichen Latenz für Endnutzer weltweit.
  • Skalieren zum Bewältigen von Spitzen-Workloads und Spitzen im Datenverkehr.
  • Bereitstellen von Anwendungen, die auf Hunderten verschiedenen Desktop-Browsern und mobilen Geräten funktionieren.
  • Kontinuierliches Überwachen von Anwendungen, um Probleme zu erkennen, bevor sie die Kundenerfahrung beeinträchtigen.
  • Steigern der Agiltät, schnellere Innovationen und schnellere Markteinführungen.
  • Vermeiden der Verwaltung physischer Server.
  • Verringern der Gesamtbetriebskosten (TCO).
  • Entwickeln sicherer Anwendungen.

Welche Web-Hosting-Services bietet AWS an?

AWS bietet Cloud-Hosting-Lösungen für Start-Ups, kleine und mittlere Unternehmen (KMUs), Unternehmen, gemeinnützige und Regierungsorganisationen, mit denen sie ihre Webseiten und Webanwendungen auf günstige Weise bereitstellen können. AWS bietet eine große Auswahl an modernen Web-Hosting-Optionen für Marketing, Blogs, Landing Pages, Rich Media, Webseiten, E-Commerce und alle Arten von Webanwendungen.

  • Amazon Lightsail ist die einfachste Methode zum Starten und Verwalten eines Webservers mit AWS. Lightsail enthält alles, was Sie benötigen, um Ihre Webseite zu einem niedrigen, vorhersehbaren Preis zu starten.
  • AWS Amplify Hosting ist ein skalierbarer, vollständig verwalteter CI/CD- und Hosting-Service für statische Webseiten und serverseitig gerenderte Webanwendungen.
  • Amazon S3 bietet Speicheroptionen, die Sie zum Hochladen von Dateien für Ihr Web-Hosting nutzen können.
  • Amazon EC2 bietet anpassbare Rechenkapazität in der Cloud. Es eignet sich zum Hosten von Unternehmens- und anderen anwendungslastigen Webseiten.

Beginnen Sie mit dem Web-Hosting in AWS, indem Sienoch heute ein Konto erstellen.

Web-Hosting – Nächste Schritte mit AWS

Standard Product Icons (Features) Squid Ink
Sehen Sie sich zusätzliche produktbezogene Ressourcen an
Weitere Informationen zu den AWS-Support-Optionen für Web-Hosting 
Sign up for a free account
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose Kontingent von AWS.

Kostenloses Konto erstellen 
Standard Product Icons (Start Building) Squid Ink
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie mit der Entwicklung mit Web-Hosting in der AWS-Managementkonsole.

Anmelden