Mit Amazon Elasticsearch Service zahlen Sie nur das, was Sie tatsächlich nutzen. Es gibt weder eine Mindestgebühr noch eine Nutzungsanforderung. Ihnen werden nur Amazon Elasticsearch Service-Instance-Stunden, Amazon EBS-Speicher (falls Sie diese Option wählen) und Datenübertragung berechnet.

Kostenloses Kontingent

Sie können kostenlos mit Amazon Elasticsearch Service beginnen, dann des kostenlosen AWS-Kontingents. Den Kunden, die das kostenlose Kontingent für AWS nutzen, bietet Amazon Elasticsearch Service 750 Stunden kostenlose Nutzung einer t2.small.elasticsearch-Instance pro Monat und 10 GB optionale Amazon EBS-Speicherung (magnetisch oder allgemeine Zwecke) pro Monat. Wenn Sie das kostenlose Kontingent überschreiten, werden Ihnen die Amazon Elasticsearch Service-Kosten für die zusätzlich genutzten Ressourcen berechnet. Weitere Informationen finden Sie unter Angebotsbedingungen.

On-Demand-Instance – Preise

Falls nicht anders angegeben, gelten unsere Preise zuzüglich anfallender Steuern und Abgaben, u. a. MwSt. und Umsatzsteuer. Bei Kunden mit japanischer Rechnungsadresse unterliegt die Nutzung von AWS der japanischen Verbrauchssteuer. Weitere Informationen

Reserved Instances – Preise

Mit Amazon Elasticsearch Service Reserved-Instances können Sie Instances für die Dauer von einem Jahr oder drei Jahren reservieren und so erhebliche Einsparungen bei den Nutzungskosten im Vergleich zu On-Demand-Instances erzielen. Funktional gesehen sind On-Demand- und Reserved-Instances identisch. Aus Abrechnungssicht bieten Reserved-Instances jedoch erhebliches Einsparpotenzial.

Es gibt drei Zahlungsoptionen für Reserved Instances:

  • No Upfront Reserved Instances (NURI) – NURIs ermöglichen gegenüber den Preisen für On-Demand-Instances erhebliche Einsparungen. Sie tätigen keine Vorauszahlung, verpflichten sich aber, für die Reserved Instance während der ein- oder dreijährigen Laufzeit zu bezahlen. Für NURIs mit einer Laufzeit von einem Jahr erhalten Sie einen Rabatt von 31 %, bei einer Laufzeit von drei Jahren erhalten Sie 48 % Rabatt.
  • Partial Upfront Reserved Instances (PURI) – PURIs bieten noch höhere Einsparungen als NURIs. Bei dieser Option zahlen Sie einen Teil der Gesamtkosten vorab und den verbleibenden Betrag auf stündlicher Basis über die gesamte Laufzeit hinweg. Für PURIs mit einer Laufzeit von einem Jahr erhalten Sie einen Rabatt von 33 %, bei einer Laufzeit von drei Jahren erhalten Sie 50 % Rabatt.
  • All Upfront Reserved Instances (AURI) – AURIs bieten unter allen Zahlungsoptionen für Reserved Instances die höchste Einsparung. Sie leisten eine Vorauszahlung für die gesamte Reservierung und zahlen keinen Stundensatz. Für AURIs mit einer Laufzeit von einem Jahr erhalten Sie einen Rabatt von 35 %, bei einer Laufzeit von drei Jahren erhalten Sie 52 % Rabatt.

Die Preise für Reserved-Instances sind regional unterschiedlich und hängen von der gewählten Zahlungsoption und Laufzeit ab. Wenn Sie eine Reserved Instance erwerben, werden Ihnen immer die zugehörigen Vorauszahlungen (falls zutreffend) und Stundensätze (falls zutreffend) berechnet, und zwar selbst dann, wenn Sie Amazon Elasticsearch Service gerade nicht ausführen. Navigieren Sie zum Kauf von Reserved Instances in Ihrer Konsole zum Tab „Reserved Instance“.

Laufzeit von einem Jahr

Laufzeit von drei Jahren

* Gezeigt wird die tatsächliche Stundenpreise, um Ihnen beim Berechnen des Betrags zu helfen, den Sie bei einer Reserved Instance im Vergleich zu einer On-Demand-Instance einsparen. Wenn Sie eine Reserved Instance erwerben, zahlen Sie für jede Stunde während der gesamten Vertragslaufzeit der Reserved Instance unabhängig davon, ob die Instance ausgeführt wird oder nicht. Der tatsächliche Stundenpreis weist die amortisierten stündlichen Kosten der Instance aus (dafür werden die Gesamtkosten der Reserved Instance über die gesamte Laufzeit einschließlich Vorauszahlungen ausgewählt und auf jede Stunde der Reserved Instance-Laufzeit verteilt).

Amazon EBS-Volume-Preise (falls Sie EBS-Volumes wählen)

Mit Amazon Elasticsearch Service können Sie den Typ für Amazon EBS-Volumes wählen. Wenn Sie Bereitgestellte IOPS (SSD)-Speicher wählen, wird Ihnen der Speicher und der bereitgestellte Durchsatz in Rechnung gestellt. Für die genutzten E/A-Vorgänge fallen jedoch keine Gebühren an.

Falls nicht anders angegeben, gelten unsere Preise zuzüglich anfallender Steuern und Abgaben, u. a. MwSt. und Umsatzsteuer. Bei Kunden mit japanischer Rechnungsadresse unterliegt die Nutzung von AWS der japanischen Verbrauchssteuer. Weitere Informationen

Standardkosten für die AWS-Datenübertragung

Sie zahlen standardmäßige AWS-Datenübertragungsgebühren für Daten, die in und aus Amazon Elasticsearch Service übertragen werden. Ihnen werden keine Gebühren für Datenübertragungen zwischen Knoten innerhalb Ihrer Amazon Elasticsearch Service-Domain in Rechnung gestellt.

Kostenlose Speicherung automatischer Snapshots

Amazon Elasticsearch Service ermöglicht Ihnen, mithilfe automatischer und manueller Snapshots Ihres Clusters die Lebensdauer der Daten zu verlängern. Der Service bietet für jede Amazon Elasticsearch-Domain kostenlosen Speicherplatz für automatische Snapshots und behält diese Snapshots über einen Zeitraum von 14 Tagen bei. Manuelle Snapshots werden in Amazon S3 gespeichert, wofür die nutzungsabhängigen Amazon S3-Standardgebühren berechnet werden. Die Datenübertragung zur Nutzung der Snapshots ist kostenlos.

Zusätzliche Ressourcen zur Preiskalkulation

Gesamtbetriebskostenrechner

Berechnen Sie Ihre Gesamtbetriebskosten

Einfacher Monatsrechner

Berechnen Sie unkompliziert Ihre monatlichen Nutzungskosten für AWS

Ressourcen-Center zur Wirtschaftlichkeit

Zusätzliche Ressourcen für den Umstieg auf AWS

Erfahren Sie, wie Sie in Amazon Elasticsearch Service einsteigen

Seite „Erste Schritte“ besuchen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit Amazon Elasticsearch Service
Haben Sie Fragen?
Kontakt